AGB`S CHARLIE BROWN FOOD-TRUCK


Allgemeine Geschäftsbedingungen Food-Truck Charlie Brown.
Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle schriftlichen, telefonischen, mündlichen und per Email erteilten Aufträge und sind fester Bestandteil des Auftrages. Die Gültigkeit wird durch die gegenseitige Unterzeichnung der Auftragsbestätigung erzielt.
Scheidegger Consulting übernimmt in keiner Form die Funktion eines Veranstalters.

Leistungen:
Charlie Brown verpflichtet sich, bei der Ausführung des Auftrages mit grösster Sorgfalt vorzugehen. Wir sind bemüht, unsere Arbeiten zeitgerecht und ohne Anlass zu Beanstandungen durchzuführen.
Alle Gerichte werden von uns frisch zubereitet. Unser Angebot ist sehr vielseitig, wenn möglich saisonal und von höchster Qualität. Wir verwenden ausschliesslich erstklassige, hochwertige und marktfrische Zutaten.

Auftragsbestätigung:
Gerne nehmen wir Aufträge mündlich oder schriftlich per Brief, Fax oder Email entgegen. Spätestens mit der Akontozahlung von mindestens 35 % oder nach Vereinbarung wird das Datum reserviert und der Auftrag kommt zustande.
Allfällige über die Auftragsbestätigung hinausgehende Leistungen werden zusätzlich in Rechnung gestellt.
Diese Konditionen sind automatisch Bestandteil des Vertrages.

Teilnehmerzahl:
Die in der Auftragsbestätigung genannte Gästezahl ist ausschlaggebend für die definitive Abrechnung.
Als Basis für die Rechnungsstellung gilt, die bis sieben Tage vor dem Liefertermin genannte Gästezahl.
Alle Änderungen müssen spätestens sieben Arbeitstage vor dem Anlass schriftlich gemeldet werden.
Spätere Änderungen gehen zu Lasten des Auftraggebers.

Preise und Lieferpauschalen für Events / Catering
Mitarbeiter pro Stunde 40.- CHF

Anfahrtspauschale:
Umkreis 10 km Fr. 20.00
Umkreis 15 km Fr. 30.00
Umkreis 20 km Fr. 40.00
Umkreis 35 km Fr. 60.00
Übrige Regionen nach Absprache mit Lieferung durch die Firma ATTZ.ch
Liefer- & Abholpauschale ab Fr. 170.00

Diese werden separat in den schriftlich Offerten vereinbart.

Zahlungskonditionen des Auftrags:
35 % bei Auftragserteilung und der Restbetrag wird innerhalb 15 Tagen nach Erhalt der Abschlussrechnung fällig.

Sie können den Rechnungsbetrag auch vor Ort mit Karte bezahlen.


Bei Abbestellung eines gebuchten Anlasses werden folgende Kosten in Rechnung gestellt:

Bis 30 Tage vor dem Anlass: Keine Kosten
29-14 Tage vor dem Anlass: 50 % der vereinbarten Leistungen, ohne Getränke
13-0 Tage vor dem Anlass: 80 % der vereinbarten Leistungen, ohne Getränke

Anfahrt:
Der Auftraggeber ist zuständig für die genaue Adressangabe und nötigenfalls einen Situationsplan spätestens 7 Tage vor dem Lieferdatum.

Haftung:
Grundsätzlich kann gegen Charlie Brown Food-Truck kein Schadenersatz geltend gemacht werden, ausser bei grobfahrlässigem Verschulden. Der Auftraggeber ist verantwortlich für die reibungslose Strom- sowie Wasserversorgungen die für die Durchführung des Auftrages notwendig ist. Bei Verzögerung oder Änderung der Dienstleistungen seitens Charlie Brown durch fehlende oder unterbrochene Strom- oder Wasserversorgung kann diese nicht haftbar gemacht werden.

Wir sind selbstverständlich im Besitz einer Betriebshaftpflichtversicherung.